• Seit Gründung des Vereins konnten mehr als 15.000 Spender bei über 30 Typisierungsaktionen geworben werden. 197 Spender wurden angefragt, ob sie bereit wären zu spenden. 39 Spender sind dann in die engere Auswahl gekommen, 25 haben dann tatsächlich für eine Transplantation gespendet.
  • Durch ein neues Verfahren die zu transplantierenden Blutstammzellen zu gewinnen, konnte die Zeit, in der die Stammzellen aus dem Blut des Spenders gewonnen werden, um 2/3 verkürzt werden.
  • Durch neue Verfahren konnten die Typisierungskosten auf 40 Euro pro Spender gesenkt werden.
  • In den vergangenen neun Jahren konnten über 750.000 Euro an Spendengeldern gesammelt werden, die für Typisierungskosten und die medizinische Entwicklung der Transplantationstechnik eingesetzt wurden.