Die Arbeit des Vereins dient der Unterstützung konkreter Projekte der Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf, der Öffentlichkeitsarbeit zur Verbreitung von Informationen über Stammzellspende und Stammzelltransplantation sowie der Unterstützung Betroffener.

Die einzelnen Vereinsaktivitäten umfassen daher

  • die Information der Öffentlichkeit über den Gedanken der unentgeltlichen Knochenmark- bzw. Stammzellspende sowie der Transplantation,
  • die ideelle und praktische Unterstützung betroffener Patienten und deren Familien Hilfe bei der Organisation von Typisierungsaktionen
    (Im Rahmen der Möglichkeiten des Vereins ist auch eine finanzielle Förderung vorgesehen.),
  • die Förderung der Verbesserung der Gewebetypisierungs-Verfahren zur optimalen Spender-Auswahl vor Knochenmark- bzw. Stammzelltransplantationen,
  • die Förderung wissenschaftliche Arbeiten und Forschungen zur Stammzelltransplantation bei bösartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems,
  • die Förderung des Ausbaus und des Erhalts der Knochenmarkspenderzentrale am Universitätsklinikum Düsseldorf,
  • die Förderung der Zusammenarbeit mit dem Zentralen Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD, Ulm) und anderen Einrichtungen mit gleicher Zielsetzung.